logo landesfachstelle bibos thueringen

/aktuelles/item/931-bibliothek-erfurt.html /aktuelles/item/930-bibliothek-sonneberg.html /aktuelles/item/929-bibliothek-weimar.html /aktuelles/item/78-moderne-medien.html /aktuelles/item/77-kinderbuecher.html /aktuelles/item/76-buecher-studium.html /aktuelles/item/75-buchauswahl.html /aktuelles/item/43-ausleihen.html /aktuelles/item/42-bibliothek-suhl.html /aktuelles/item/41-bibliothek-weimar.html

Kinder und Jugendliche können in einem gemeinsamen Projekt der Stiftung Lesen und Google zu Google Expeditions virtuelle Welten entdecken.

Es sind Virtual Reality-Anwendungen, in denen durch sphärische Fotos Zugang zu Sehenswürdigkeiten, Naturphänomen und Ausstellungsräumen geschaffen werden.

Für Projekte zur digitalen Bildung und kreativen Medienarbeit sind in diesem Handbuch rund 40 Ideen, Impulse und konkrete Anleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung.
Die Angebote richten sich an Kinder und Jugendliche. 

Hier finden Sie das Handbuch und weitere Kompetenzhandbücher: https://www.initiative-ich-kann-was.de/de/kompetenzen/kompetenzhandbuecher

Zwei Webinare wurden im Rahmen des Projekts "MINT-Vorlesepaten" der Deutschen Telekom Stiftung und der Stiftung Lesen veranstaltet.

Mitte der 70er Jahre entwickelte der Kalifornier Don Daglow eines der ersten Computer-Rollenspiele. Auf der Berliner Entwicklerkonferenz Quo Vadis fragte er sein Publikum: „Warum sollte eine Konsole nicht bald Teil des Smart-TV sein statt einer Extra-Kiste?“. Er rechne bis 2027 mit dem Aussterben der Konsolen.

An die vielfältigen Facetten des Themas Müll werden Kinder im Alter von 8 - 12 Jahre im Kinderbuch "Nachrichten aus der Tonne. Leo und Polly Pop auf den Spuren des Mülls" herangeführt.
In einer überarbeiteten Version ist es in arabischer und persischer Fassung veröffentlicht.

Der Deutsche Kulturrat hat in Weiterführung und Ergänzung des 10. Dialogforums vom 06.07.2017 das Online-Dossier Nr. 6 von "Kultur bildet" veröffentlicht.

Am 30.06.2017 hat der Bundestag die Abschaffung der "Störerhaftung" von öffentlichem WLAN beschlossen. Voraussichtlich wird die Änderung noch in diesem Sommer in Kraft treten.

Der Deutsche Bibliotheksverband hat für die zweite Förderphase des Programms "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" (2018-2022) das Konzept "Total digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien" eingereicht. Eine externe Expertenjury hat dieses zur Förderung vorgeschlagen. 

Im Kontext zu den gesellschaftspolitischen Ereignissen im Sommer 2015 kam es in vielen Orten zu einer Bündelung von Anstrengungen zugunsten der Integration von Menschen mit Fluchterfahrungen. Vermehrt wurden auch innerhalb der Stiftungslandschaft Ressourcen für integrative Angebote bereitgestellt.

Die Bundesministerin für Bildung und Forschung kündigte im Oktober eine "Bildungsoffensive für die digitale Wissensgesellschaft" an. Der Beschluss zur "Bildung in der digitalen Welt" wurde im Dezember 2016 in der Kultusministerkonferenz getroffen. Daraufhin wurde eine Arbeitsgruppe im Januar 2017 auf Staatssekretärsebene beauftragt, eine Bund-Länder-Vereinbarung zu verfassen, welche Schulen bei der Bildung in der digitalen Welt unterstützt.

Die Eckpunkte dazu wurden im Juni 2017 vorgestellt.

Diese finden Sie hier: https://bildungsklick.de/fileadmin/user_upload/www.bildungsklick.de/Bilder/__Einzelne_Bilder/2017/06_2017/Ergebnis_Eckpunkte_St-AG_230517.pdf

Kontakt
Landesfachstelle für Öffentliche Bibliotheken in Thüringen 

Schillerstr. 40
99096 Erfurt

tel icon 0361 / 26 28 93 70 bis 74

0361 / 26 28 93 79

Anfrage per E-Mail