logo landesfachstelle bibos thueringen

Für junge männliche Leser zwischen 8 und 16 Jahren hat boys & books wieder eine Titel-Auswahl veröffentlicht. Auf dem deutschsprachigen Buchmarkt sind alle Bücher zwischen März und August 2018 erschienen. 

Die Empfehlungslisten finden Sie hier: http://relaunch.boysandbooks.de/fileadmin/PDF/plakat-winter-2018-klein.pdf

Das neue Heft der Bundesvereinigung Kultureller Kinder- und Jugendbildung "Kommunal. Regional. Lokal – Bildungsbündnisse vor Ort vernetzen und verankern“, widmet sich dem Thema kooperative kulturelle Bildungspraxis in der Kommune. Innerhalb von Interviews und Fachbeiträgen wird der kommunale und zivilgesellschaftliche Raum, in dem sich Kooperationen aus unterschiedlichen Akteuren bewegen, die kulturelle Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche machen, beleuchtet. 

Das Themenheft finden Sie hier: https://www.kuenste-oeffnen-welten.de/wp-content/uploads/2018/01/PU_201712_Themenheft_Kommune_KoeW_BKJ_web.pdf

Den Leitfaden "Lesen fördern - Welten öffnen"  für Lesepatinnen und Lesepaten hat die Arbeitsgruppe "Leseförderung im Mentor Ring Hamburg" erstellt. In dem Leitfaden wird darauf eingegangen wie Kinder lesen lernen, wie das Lesenlernen in der Zweitsprache Deutsch funktioniert, wie sich Lesestunden motivierens und effektiv gestalten lassen und auch welche Lektüren, Material und Übungen sich für die Leseförderung eignen. 

Hier geht es zum Leitfaden: https://www.mentor-ring.org/images/Praxishilfen/Lesepaten_Leitfaden_2018.pdf

Die EU-Richtlinie 2018/1713 trat am 04.12.2018 in Kraft und gibt den Weg frei, den ermäßigten Mehrwertsteuersatz für E-Books in Deutschland einzuführen. Dies war bislang aufgrund europäischer Vorschriften nicht möglich. Zusammen mit Frankreich wurde von deutscher Seite auf EU-Ebene intensiv für entsprechende Regelungen geworben, um den ermäßigten Mehrwertsteuersatz für E-Books zu ermöglichen. Für ein gedrucktes Werk galt bisher der ermäßigte Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent, diesen gab es aber nicht für das identische Werk als E-Book. Für ein E-Book galt bisher der volle Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent.

Weitere Informationen: https://www.kulturrat.de/pressemitteilung/e-books-weg-fuer-ermaessigten-mehrwertsteuersatz-endlich-frei/

Ab dem Berichtsjahr 2017 ersetzt der Bibliotheksmonitor der deutschen Bibliotheksstatistik das bisherige Infikatorenraster. Im Herbst 2018 (Berichtsjahr 2017) erschien der erste Bibliotheksmonitor und bietet einen validen Leistungsvergleich von Bibliotheken innerhalb verschiedener Einwohner-Größenklassen anhand geprüfter Kennzahlen und absoluter Werte. 

Mehr Informationen finden Sie hier: https://wiki1.hbz-nrw.de/display/DBS/Anleitungen

Seit 2012 wird der Preis "Zukunftsgestalter in Bibliotheken" vergeben, dieser wird vom Verlag De Gruyter gestiftet und in Kooperation mit der Zeitschrift BIBLIOTHEK Forschung und Praxis (BFP) und der Zukunftswerkstatt Kultur- und Wissensvermittlung im Rahmen des 7. Bibliothekskrongresses in Leipzig verliehen. Dafür werden wieder Personen, Teams und Einrichtungen mit dem Blick nach vorn gesucht, die Ideen konkret umsetzen und so Bewegung in die Bibliothekslandschaft bringen. Bewerbungen können bis zum 21.02.2019 eingereicht werden.

Mehr Informationen gibt es hier: https://www.degruyter.com/dg/page/zukunftsgestalter/zukunftsgestalter-in-bibliotheken

Die Sendung der Maus bietet mit ihrem neuen Angebot zu unterschiedlichen Themen der Digitalisierung, spielerisch Zugänge für Kinder.  Beispielsweise können sie gemeinsam mit der Maus programmieren lernen oder mehr zu 360 Grad Filmen und VR-Brillen erfahren. Die Kinder können sich die Online-Umgebung selbst gestalten – beispielsweise die Farb-und Mustergestaltung. Das Angebot kann im Rahmen medienpädagogischer Angebote eingesetzt werden. 

Hier finden Sie die aktuellen Angebote: https://www.wdrmaus.de/extras/mausthemen/digitalisierung/index.php5

Die 25. Ausgabe von "Kolibri"  ist wieder ein praktisches Hilfsmittel für Lehrkräfte, Bibliothekare, Eltern und andere Vermittlungspersonen. Für alle Lesestufen werden Bücher, Hörbücher und Materialien vorgestellt. In jedem Eintrag ist eine kritische Besprechung, Angaben zu Lesealter und Schauplatz sowie die bibliographischen Daten enthalten und durch ein Schlagwortkatalog wird die thematische Suche ermöglicht. Darüber hinaus wird das gedruckte Verzeichnis durch eine Onlinedatenbank ergänzt.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.baobabbooks.ch/de/kolibri/

Der nahtlose Wechsel vom gedruckten Buch aufs Smartphone soll die App Papego ermöglichen. Leser können eine Seite im Buch einscannen und bekommen automatisch die folgenden Seiten aufs Smartphone geschickt. Dies funktioniert nur bei den Büchern die mit dem Papego-Logo gekennzeichnet sind. Die App ist kostenlos im Googleplay-Store und im Applestore erhältlich.

Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.briends.net/papego-b%C3%BCcher/

Die Bundesregierung hat eine Digitalstrategie vorgestellt um die Chancen der Digitalisierung für alle nutzbar machen zu können. Mit fünf Handlungsfeldern werden konkrete Lösungen zu den Herausforderungen des digitalen Wandels bieten. Die Handlungsfelder umfassen u.a. die digitale Kompetenz und die Gesellschaft im digitalen Wandel, welche von Bibliotheken als Bildungspartner aktiv unterstützt und gefördert werden. 

Mehr Informationen: https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/die-digitalstrategie-der-bundesregierung-1549554

 

Kontakt
Landesfachstelle für Öffentliche Bibliotheken in Thüringen 

Schillerstr. 40
99096 Erfurt

tel icon 0361 / 26 28 93 70 bis 74

0361 / 26 28 93 79

Anfrage per E-Mail