logo landesfachstelle bibos thueringen

Die deutschlandweite Initiative "Kultur öffnet Welten" lädt Bibliotheken und andere Kultureinrichtungen dazu ein, ihre Veranstaltungen in den öffentlichen Kalender einzutragen.
Dies ist eine gemeinsame Initiative von Bund, Ländern und Kommunen, künstlerischen Dachverbänden und Akteur/innen aus der Zivilgesellschaft und möchte mit dieser Initiative auf innovative Vorhaben bundesweit aufmerksam machen.

Mehr Informationen gibt es unter: http://www.kultur-oeffnet-welten.de/positionen.html

Die Landesanstalt für Medien in Nordrhein-Westfalen hat diesen Messenger-Inforservice für Jugendliche konzipiert, um in wöchentlichen Updates zu Medienthemen zu informieren.

Ein Blog in dem Bibliotheken über Ihre Aktivitäten berichten und Ihre Best-Practice-Beispiele vorstellen können, wurde von der dbv-Kommission "Kundenorientierte Services eingerichtet.

Zum Blog gelangen Sie hier: http://blog-servicekommission.bibliotheksverband.de/

Der dbv hat einen umfangreichen Werkzeugkasten entwickelt, um vor allem Kolleg/innen in Öffentlichen Bibliotheken praktisch einzusetzendes Material und Argumente für ihr Lobbyarbeit vor Ort an die Hand zu geben.

Diesen finden Sie ab sofort auf der Internetseite des dbv: http://www.bibliotheksverband.de/dbv/themen/werkzeugkasten-fuer-lobbyarbeit.html

 

Die IFLA hat eine Playlist mit Kurzfilmen zu Leseförderprojekten in Bibliotheken auf YouTube erstellt. Für eigene Veranstaltungen können die Filme gerne als Idee genutzt werden und eigene Beiträge können hinzugefügt werden.

Wie das funktioniert? Darüber informiert die dbv-Fachkommission Kinder- und Jugendbibliotheken in ihrem Blog.

Zu den Kurzfilmen: https://www.youtube.com/playlist?list=PLNbNYMA4VlILn3XhaPuOkwlIpTY-0zHvq&jct=R3Sep9NbEGOq5Uc1M_hs4vEUZllxBg

Der Radiosender SWR 2 hat einige der Stücke, Romane und Kurzgeschichten in der Reihe "Klassiker der Schullektüre" neu aufgearbeitet. Damit soll Schullektüre wie "Kabale und Liebe" und "Nathan der Weise interessanter gestaltet werden.

Alle Aufnahmen stehen online als Video zum Anschauen bereit und dazu können Texte und Manuskripte heruntergeladen werden. Eine Fortsetzung der Reihe ist voraussichtlich für November geplant.

Mehr Informationen unter: https://www.swr.de/swr2/schullektuere

In Ihrem Dossier beschäftigt sich die Landesanstalt für Medien aus Nordrhein-Westfalen mit dem Einsatz spielerischer Elemente zur Motivation für Lernende. Um wertvolle medienpädagogische Elemente in den Unterricht einzubinden, hat Gamification viele Möglichkeiten und kann in allen Fachbereichen eingesetzt werden.

Mehr Informationen finden Sie im Medienkompetenzportal NRW: http://www.medienkompetenzportal-nrw.de/themen-dossiers/medienpaedagogisches-lernen/gamification-im-unterricht.html

Die Zeitschrift Library Essential hat unter diesem Titel einen Artikel zu einer aktuellen britischen Studie veröffentlicht, die sicher in weiten Teilen auch auf Deutschland übertragbar ist.

Mehr zu diesem Blogbeitrag finden Sie hier: https://oebib.wordpress.com/2016/07/26/medienkompetenz-und-medienkonsum-weiter-im-wandel/

Welche digitalen Angebote und Services gibt es in Bibliotheken? Welche Apps sind für Bibliotheksbesucher relevant und interessant?

Bibliotheken haben als Bilungspartnerin, aber auch als  elementarer Teil des Bildungssystems Eingang in die Gesetze gefunden. Selbst das Thema Schulbibliotheken ist angemessen benannt und gewürdigt worden.
Doch wie sieht es konkret mit den Inhalten aus?

Hier finden Sie mehr dazu: http://www.schulmediothek.de/index.php?id=1046&news_id=718

Kontakt
Landesfachstelle für Öffentliche Bibliotheken in Thüringen 

Schillerstr. 40
99096 Erfurt

tel icon 0361 / 26 28 93 70 bis 74

0361 / 26 28 93 79

Anfrage per E-Mail