logo landesfachstelle bibos thueringen

In digitaler Form ist die neue SINUS-Jugendstudie "Wie ticken Jugendliche 2016?" veröffentlicht und ist als Open Access verfügbar.
Zu den behandelten Schwerpunkt finden Sie Kurzfassungen unter "Themen" und einzelne Kapitel können beim Verlag Springer in einem Link als Download abgerufen werden. 

Link zur Internetseite: https://www.wie-ticken-jugendliche.de/themen/jugendliche-lebenswelten.html

Zum Buch beim Verlag Springer als Download: https://www.springer.com/de/book/9783658125325

Ein neuer Elternratgeber rund um Computerspiele wurde von der Stiftung Digitale Spielekultur und der USK (Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) herausgegeben. 
Darin werden zentrale Fragen aus dem Erziehungsalltag aufgegriffen, sowie finden Sie in dem Ratgeber auch praktische Tipps und Ratschläge.

"bischu" ist ein Handbuch, das in der Schweiz für die Zusammenarbeit  von Bibliothek und Schule entstanden ist. Darin finden Sie Nützliche für die tägliche Arbeit.

Zum Handbuch 

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) stellt in den Jahren 2017 bis 2020 insgesamt 800 Mio. Euro für den neuen Investitionspakt "Soziale Integration im Quartier" bereit.

Damit sollen die Investitionsmaßnahmen der Kommunen zur Anpassung und Sanierung der sozialen Infrastruktur unterstützt werden. Gefördert werden  dabei Bildungseinrichtungen wie Schulen, Bibliotheken und Kindergärten sowie Quartiertreffs. 

Mehr Informationen finden Sie hier: http://www.bmub.bund.de/presse/pressemitteilungen/pm/artikel/bundesbauministerin-hendricks-stellt-800-millionen-euro-fuer-soziale-integration-bereit/?tx_ttnews%5BbackPid%5D=82

Trotz der hohen Flüchtlingszahlen reicht das Angebot an Sprachkursen vielerorts nicht aus. Daher starteten 7 Bibliotheken in Baden-Württemberg ein Modellprojekt, um Zuwanderern einen besseren Einstieg in die deutsche Sprache zu ermöglichen. 

Am 08.12.2016 wurde die Strategie "Bildung in der digitalen Welt" von der KMK veröffentlicht.
Mit einer Stellungnahme und persönlicher Teilnahme an den Beratungen hatte sich der Deutsche Bibliotheksverband in die Entwicklung der Strategie eingebracht.
In ihrer Strategie beschreibt die KMK Handlungsfelder für Länder, Bund, Kommunen und Schulträger aber auch Schulen.

Weitere Informationen: https://www.kmk.org/themen/bildung-in-der-digitalen-welt/strategie-bildung-in-der-digitalen-welt.html

 

Unter dem Titel 360° - Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft schreibt die Kulturstiftung des Bundes ein neues Förderprogramm aus. Darin unterstützt die Kulturstiftung des Bundes Institutionen aus den Sparten Kunst, Musik, Darstellende Künste und Literatur.

Mehr Informationen finden Sie hier: http://www.kulturstiftung-des-bundes.de/cms/de/projekte/nachhaltigkeit_und_zukunft/agenten_stadtgesellschaft.html

Die deutschlandweite Initiative "Kultur öffnet Welten" lädt Bibliotheken und andere Kultureinrichtungen dazu ein, ihre Veranstaltungen in den öffentlichen Kalender einzutragen.
Dies ist eine gemeinsame Initiative von Bund, Ländern und Kommunen, künstlerischen Dachverbänden und Akteur/innen aus der Zivilgesellschaft und möchte mit dieser Initiative auf innovative Vorhaben bundesweit aufmerksam machen.

Mehr Informationen gibt es unter: http://www.kultur-oeffnet-welten.de/positionen.html

Die Landesanstalt für Medien in Nordrhein-Westfalen hat diesen Messenger-Inforservice für Jugendliche konzipiert, um in wöchentlichen Updates zu Medienthemen zu informieren.

Der dbv hat einen umfangreichen Werkzeugkasten entwickelt, um vor allem Kolleg/innen in Öffentlichen Bibliotheken praktisch einzusetzendes Material und Argumente für ihr Lobbyarbeit vor Ort an die Hand zu geben.

Diesen finden Sie ab sofort auf der Internetseite des dbv: http://www.bibliotheksverband.de/dbv/themen/werkzeugkasten-fuer-lobbyarbeit.html

 

Kontakt
Landesfachstelle für Öffentliche Bibliotheken in Thüringen 

Schillerstr. 40
99096 Erfurt

tel icon 0361 / 26 28 93 70 bis 74

0361 / 26 28 93 79

Anfrage per E-Mail