logo landesfachstelle bibos thueringen

Im Rahmen des Förderprogramms "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" hat die Stiftung Lesen, mit der Idee "Mit Freude und ohne Leistungsdruck lesen", für 6 bis 12-Jährige Kinder in allen Bundesländern Leseclubs eingerichtet. Unterstützt werden können die Leseclubs mit Ausstattungsgegenständen und Weiterbildungen für Ehrenamtliche. 

Weitere Informationen: http://www.leseclubs.de

Bei der jährlichen Konferenz in Kapstadt hat das IFLA Governing Board ein Positionspapier zum Datenschutz in Bibliotheken verabschiedet. Darin werden aktuelle Herausforderungen für Bibliotheken und Informationsdienste beim Datenschutz der BenutzerInnen beschrieben, relevante internationale Datenschutzrichtlinien skizziert und zugehörige IFLA-Erklärungen gekennzeichnet.

In diesem Jahr haben über 150 Bibliothekare, Buchhändler und Pädagogen kreative Vermittlungsmethoden zu den für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominierten Büchern erprobt.

Auf seinem Blog "Lib{Cache" hat Timo Glaser (Bibliothekar an der Universität Marburg) eine Reihe von Leseempfehlungen zum Thema "Data Driven Librarianship" veröffentlicht. Darin werden Entscheidungen zur Weiterentwicklungen der Bibliothek anhand von anfallenden Daten (Statistischen Erhebungen) getroffen.

Den Beitrag finden Sie unter: https://glaserti.wordpress.com/2015/06/29/data-driven-librarianship/

Auf fremdsprachige Titel hat sich der Michmaus-Verlag mit Sitz in Berlin spezialisiert. Die Besonderheit ist, das der Kunde mehrsprachige Titel individuell auf seine Bedürfnisse zuschneiden  kann und aus verschiedenen Sprachkombinationen wählen kann.

www.milchmaus.com

Zum Schuljahresende hat die Jugendliteraturjury wieder die 5 besten Bücher und die tollste Buchreihe gewählt.

Auf bibliothekarisch.de hat Dörte Böhner das unten genannte Video aus dem Jahre 2011 geteilt. Darin wird die Bedeutung von bibliothekarischen Angeboten durch Abgrenzung zu den Diensten von Suchmaschinen ganz deutlich gemacht.

Video: https://youtu.be/Q2GMtIuaNzU

Via: http://blog.bibliothekarisch.de/blog/2015/07/22/was-datenbanken-bieten/

Erstmals veröffentlicht die Stiftung Lesen eine Studie zu funktionalem Analphabetismus am Arbeitsplatz.

Weitere Informationen und Download unter: https://www.stiftunglesen.de/download.php?type=documentpdf&id=1523

Einen Überblick über die Vielfalt an länderübergreifenden, überregionalen und regionalen Angeboten zur Förderung der Medienkompetenz für Kinder, Jugendlich und Erwachsene bietet die Medienkompetenz-Datenbank.

Zur Einrichtung eines WLAN-Zugangs in Öffentlichen Bibliotheken hat die Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen München eine Handreichung erstellt. 

Kontakt
Landesfachstelle für Öffentliche Bibliotheken in Thüringen 

Schillerstr. 40
99096 Erfurt

tel icon 0361 / 26 28 93 70 bis 74

0361 / 26 28 93 79

Anfrage per E-Mail