logo landesfachstelle bibos thueringen

/aktuelles/item/931-bibliothek-erfurt.html /aktuelles/item/930-bibliothek-sonneberg.html /aktuelles/item/929-bibliothek-weimar.html /aktuelles/item/78-moderne-medien.html /aktuelles/item/77-kinderbuecher.html /aktuelles/item/76-buecher-studium.html /aktuelles/item/75-buchauswahl.html /aktuelles/item/43-ausleihen.html /aktuelles/item/42-bibliothek-suhl.html /aktuelles/item/41-bibliothek-weimar.html

Einmal im Monat wird vom Bibliotheksverband IFLA ab Oktober ein Newsletter erscheinen. Darin werden u.a. Berichte über den Verband und Interviews enthalten sein. So sollen neben den bestehenden Informationskanälen die wichtigsten Themen zusammengefasst werden.

Zum Newsletter: http://www.ifla-deutschland.de/2021/09/29/ab-oktober-den-neuen-ifla-newsletter-abonnieren/

Gemeinsam mit der Stiftung Lesen wurde eine Liste mit App-Empfehlungen zu Kinderbuchhelden erstellt.

Mehr Informationen: https://www.heldenstuecke.de/stiftung-lesen/apps-co-kinderbuchhelden/

Die Actionbound-Community kam am 23.06.2021 zum ersten Best-Practice-Austauschtreffen zusammen. Während des Lockdowns hat sich die Stadtbibliothek Friedrichshain-Kreuzberg ein Escape-Game für Kinder ausgedacht, das zu Hause gespielt werden kann! Junge SpielerInnen rätseln in dem Bound "Eingeschlossen! Nachts in der Bibliothek" mithilfe von tierischen Gefährten quer durch die imaginäre Bibliothek, um den Schlüssel zum Ausgang zu finden.

Zum Youtube-Video: https://www.youtube.com/watch?v=2FN9sZouCp8

Die Kulturstiftung der Länder und die BKM u.a. unterstützen mit dem Programm "KULTUR.GEMEINSCHAFTEN" gemeinnützig arbeitende, öffentliche sowie ehrenamtlich geführte, kulturelle Einrichtungen, kulturgutbewahrende Einrichtungen und gemeinnützige Projektträger beim Aufbau eines digital gestützten Austauschs mit ihrem Publikum. Insbesondere kleine Organisationen werden ermutigt sich zu bewerben. Mehr Informationen: https://www.kulturgemeinschaften.de/#zielgruppen&foerdergrundsaetze

Im Rahmen der EU-Städteagenda beteiligt sich der dbv an einer Aktion zur Stärkung der Öffentlichen Bibliotheken, die gemeinsam u.a. mit der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa, EBLIDA, der Zentral- und Landesbibliothek Berlin und dem Finnischen Bibliotheksverband umgesetzt wird. Eine Umfrage zu Finanzierungsstrukturen für Öffentliche Bibliotheken, mit dem Ziel, Impulse für eine nachhaltige Verbesserung der Förderbedingungen für Bibliotheken auf europäischer Ebene zu geben, wurde veröffentlicht. Bis zum 25.10.2021 kann diese Umfrage ausgefüllt werden. Zur Umfrage: https://ec.europa.eu/eusurvey/runner/PublicLibrariesFinancing

Das Online-Seminar "Digitales Vorlesen – Angebote für Kita und Grundschule schaffen“ findet am 21. Oktober 2021 statt. Die Referentin Anika Schmidt von der Stadtbücherei Delmenhorst stelle vielfältige Ideen vor, wie die Umsetzung von digitalem Vorlesen funktionieren kann. Das Angebot wir von Informationen über Bilderbuch-Apps, virtuellen Bücherregalen und Co. abgerundet. Mehr Informationen: https://netzwerk-bibliothek.de/de_DE/webinar-digitales-vorlesen

120 AutorInnen beschreiben im neuen Sammelband des Deutschen Kulturrates e.V., wie sich die Lage in den verschiedenen Kulturbereichen seit Beginn der Pandemie entwickelt hat. Unter dem Titel "Analog geschlossen, digital offen" skizziert die dbv-Bundesgeschäftsführerin Barbara Schleihagen den Umgang der Deutschen Bibliotheken mit der Corona-Pandemie.

Mehr Informationen: https://www.kulturrat.de/.../die-corona-chroniken-teil-1/

Die Empfehlungen des Deutschen Bibliotheksverbands e.V. (dbv) zu Hygienemaßnahmen im Umgang  mit der Corona-Pandemie für Bibliotheken wurden aktualisiert. Darin fallen nun die Empfehlungen für Quarantänezeiten für Bücher und Medien nach neuesten Erkenntnissen weg. Mehr Informationen: https://www.bibliotheksverband.de/coronavirus

Vom 09. - 31.10.2021 können Kinder, Jugendliche und Erwachsene in zahlreichen Mitmachaktionen, Veranstaltungen und Workshops zu den Themen Programmieren und Tüfteln spielerisch digitales und technisches Knowhow erlangen. Auf der Website sind Workshops über die Steuerung von Robotern, die Programmierung des Minicomputers Calliope und von Games mittels Scratch, 3D-Druck, Filme in Stop-Motion erstellen, Webseiten bauen mit Typo3 und vieles mehr.

Mehr Informationen: https://thueringen.codeweek.de/

Eine Studie zur Rolle von Öffentlichen Bibliotheken bei der Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen auf EU-Ebene ist im Rahmen der EU-Städteagenda erschienen. Neben einem Überblick über relevante EU-Förderprogramme und Initiativen, gibt die Studie Empfehlungen, an welchen Stellen Bibliotheken politisch noch stärker einbezogen werden sollten.

Mehr Informationen: https://futurium.ec.europa.eu/en/urban-agenda/culturecultural-heritage

Kontakt
Landesfachstelle für Öffentliche Bibliotheken in Thüringen 

Hausanschrift (für Paketlieferungen)
Domplatz 1
99084 Erfurt

Postanschrift (für Briefpost)
Postfach 90 02 15
99105 Erfurt

tel icon 0361 / 26 28 93 70 bis 73

Anfrage per E-Mail