logo landesfachstelle bibos thueringen

/aktuelles/item/931-bibliothek-erfurt.html /aktuelles/item/930-bibliothek-sonneberg.html /aktuelles/item/929-bibliothek-weimar.html /aktuelles/item/78-moderne-medien.html /aktuelles/item/77-kinderbuecher.html /aktuelles/item/76-buecher-studium.html /aktuelles/item/75-buchauswahl.html /aktuelles/item/43-ausleihen.html /aktuelles/item/42-bibliothek-suhl.html /aktuelles/item/41-bibliothek-weimar.html

Eine zweite Umfrage zu Erfahrungen, Maßnahmen und Services in Zeiten von Corona hat die IFLA-Sektion Bibliotheksangebote für Personen mit besonderen Bedürfnissen gestartet. Diesmal liegt der Fokus auf besonderen Dienstleistungen, z. B. für Menschen mit physischen oder psychischen Beeinträchtigungen, Geflüchtete, Asylwerbende oder für Krankenhaus- und Gefängnisbibliotheken. 

Die Umfrage läuft bis 15.08.2020

Weitere Informationen: https://www.bibliotheken-thueringen.de/administrator/index.php?option=com_k2&view=item

Die Verlagsgruppe Beltz gibt einen Teil ihrer Einnahmen aus der seit Juli geltenden Mehrwertsteuersenkung in die Leseförderung und stellt 20 kostenfreie Lesungen zur Verfügung. Bis zum 31.08.2020 können sich Buchhandlungen, Bibliotheken, Kitas und Grundschulen oder ehrenamtliche Leseförder-Vereine bewerben.

Eine formlose E-Mail mit der Adresse  und Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen sowie einer kurzen Begründung, warum die Lesung an die jeweilige Bewerberin und Bewerber gehen soll und für welche Altersgruppe die Lesung gewünscht wird, genügt für die Bewerbung.

Mehr Informationen: https://www.beltz.de/presse/pressemeldungen/aktuelle_meldungen.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=15056&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=4dddc378ec548baf497910ac0f67e078

In einem Rundschreiben hat der Deutsche Bibliotheksverband e.V. darüber informiert, dass der Begriff "Webinar" seit 2003 im DPMA Register eingetragen (https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/register/303160438/DE) und damit markenrechtlich geschützt ist. 

Um die Deutsche Kultur- und Literatuslandschaft zu unterstützen hat der Literaturfond Sondermaßnahmen für 2020 und 2021 im Rahmen des von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien geförderten Programms "Neustart Kultur" geplant.

Die diesjährigen Preisträger  des Best-Practice-Wettbewerbs sind die Universitätsbibliothek der TU Dortmund, die Staats- und Universitätsbibliothek Bremen sowie die Forschungsbibliothek Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung. Damit zeichnet die gemeinsame Kommission Informationskompetenz von dbv und VDB jährlich vorbildliche Konzepte und Umsetzungen zur Förderung von Informationskompetenz aus.

Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.bibliotheksverband.de/fachgruppen/kommissionen/informationskompetenz/best-practice-wettbewerb/2020.html

Insgesamt haben für das Berichtsjahr 2019 7.385 Bibliotheken Daten geliefert, davon 237 wissenschaftliche Bibliotheken und 7.147 haupt- und nebenamtlich geleitete Öffentliche Bibliotheken. Desweiteren haben 184 wissenschaftliche Spezialbibliotheken an der DBS teilgenommen. Für 2019 lag die Ausfüllquote bei 90,65 %, im Berichtsjahr 2018 lag diese bei 91,1%. Damit ist es fast allen aktiven Bibliotheken gelungen trotz der pandemiebedingten Herausforderungen, sich an der Statistik zu beteiligen.

Zum Bibliotheksportal: https://bibliotheksportal.de/informationen/daten-fakten/daten-2019/

Ein Online-Seminar der IFLA widmete sich Anfang Juli der internationalen Bibliotheksarbeit in Zeiten von Corona sowie Perspektiven zur deutschen IFLA-Präsidentschaft ab 2021.  Auf der dbv-Webseite steht die Aufzeichnung des Seminars mit der zukünftigen IFLA-Präsidentin Barbara Lison und Hella Klauser, Refentin beim dbv, zum Download bereit.

Mehr Informationen: https://www.bibliotheksverband.de/dbv/fachveranstaltungen-und-online-seminare/online-seminare/internationale-bibliotheksarbeit-in-corona-zeiten.html

Durch Roboting & Coding werden auf spielerische und kindgerechte Art und Weise Lernchancen wie logisches Denken, Kreativität und Problemlösekompetenz ermöglicht. Verschiedene Veranstaltungskonzepte und Parcoursvorlagen (u.a. für Bee-Bot, Blue-Bot, Ozobot und Dash) werden auf der Internetseite "Medien Kindergarten – meki" zur Verfügung gestellt und können heruntergeladen werden.

Zur Internetseite: https://medienkindergarten.wien/roboter-coding/

Das aktuelle Thema Coronavirus wurde in dem aus dem Englischen übersetzten Titel "Coronavirus – Ein Buch für Kinder“ altersgerecht für Kinder aufbereitet. Entwickelt hat das Buch der englische Verlag Nosy Crow und wurde von Grüffelo-Schöpfer Axel Scheffler illustriert. Das Buch wird vom Verlag Beltz & Gelberg als deutsche Übersetzung kostenlos als Download zu Verfügung gestellt.

https://www.beltz.de/kinder_jugendbuch/produkte/produkt_produktdetails/44094-coronavirus.html

Das Projekt "Erzähl mir deine Geschichten" der Grimmwelt in Kassel bietet 8 bekannte und beliebte Märchen der Brüder Grimm in 13 Sprachen an.

Sie wurden mit Texten, Videos, Spiel- und Bastelanleitungen sowie didaktischem Material aufbereitet.

Auf der Webseite stehen die Arbeitsmaterialien kostenlos zu Verfügung.

https://www.grimmwelt.de/grimmwelt-kassel/erzaehl-mir-deine-geschichten/

Kontakt
Landesfachstelle für Öffentliche Bibliotheken in Thüringen 

Schillerstr. 40
99096 Erfurt

tel icon 0361 / 26 28 93 70 bis 74

0361 / 26 28 93 79

Anfrage per E-Mail