logo landesfachstelle bibos thueringen

/aktuelles/item/931-bibliothek-erfurt.html /aktuelles/item/930-bibliothek-sonneberg.html /aktuelles/item/929-bibliothek-weimar.html /aktuelles/item/78-moderne-medien.html /aktuelles/item/77-kinderbuecher.html /aktuelles/item/76-buecher-studium.html /aktuelles/item/75-buchauswahl.html /aktuelles/item/43-ausleihen.html /aktuelles/item/42-bibliothek-suhl.html /aktuelles/item/41-bibliothek-weimar.html

Bei der jährlichen Konferenz in Kapstadt hat das IFLA Governing Board ein Positionspapier zum Datenschutz in Bibliotheken verabschiedet. Darin werden aktuelle Herausforderungen für Bibliotheken und Informationsdienste beim Datenschutz der BenutzerInnen beschrieben, relevante internationale Datenschutzrichtlinien skizziert und zugehörige IFLA-Erklärungen gekennzeichnet.

In diesem Jahr haben über 150 Bibliothekare, Buchhändler und Pädagogen kreative Vermittlungsmethoden zu den für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominierten Büchern erprobt.

Auf bibliothekarisch.de hat Dörte Böhner das unten genannte Video aus dem Jahre 2011 geteilt. Darin wird die Bedeutung von bibliothekarischen Angeboten durch Abgrenzung zu den Diensten von Suchmaschinen ganz deutlich gemacht.

Video: https://youtu.be/Q2GMtIuaNzU

Via: http://blog.bibliothekarisch.de/blog/2015/07/22/was-datenbanken-bieten/

Einen Überblick über die Vielfalt an länderübergreifenden, überregionalen und regionalen Angeboten zur Förderung der Medienkompetenz für Kinder, Jugendlich und Erwachsene bietet die Medienkompetenz-Datenbank.

Ab sofort steht auf dem Bibliotheksportal eine aktuelle Version des Bibliothekswertrechners zur Verfügung. Ursprünglich stammt der Rechner aus den USA, wurde angepasst an die Gegebenheiten in der Bundesrepublik Deutschland und wird jedes Jahr um aktuelle Werte ergänzt.

Auf der Webseite "Digitale Spielewelten" gibt es Informationsmaterialien für Eltern, Pädagogen und Interessierte.

Im Juni 2015 hat der Landesverband Thüringen im dbv und der Thüringer Volkshochschulverband eine Gemeisame Erklärung unterzeichnet. Eine engere Zusammenarbeit der beiden Einrichtungen wird empfohlen. Der Fokus liegt zwar auf die Kooperation der VHS mit Öffentlichen Bibliotheken, jedoch ist ausdrücklich die Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Bibliotheken mit eingeschlossen. Mit einer solchen Empfehlung ist der Freistaat Thüringen das vierte Bundesland.

Mehr Informationen: http://www.bibliotheksverband.de/dbv/vereinbarungen-und-vertraege/bibliothekvolkshochschule-kooperationsvereinbarungen.html

 

Um kleine Apps im Unterricht oder einer Bibliotheksführung einzubinden, können diese auf Learningapps.org erstellt werden. Möglich sind Zuordnungspuzzle, kleinen Umfragen oder auch Wortzuordnungen (z.B. Vokabeln lernen) und vieles mehr. Es stehen zudem zahlreiche fertige Apps zur Nutzung bereit.

Die Firma SoftGuide bietet eine aktuelle Marktübersicht über Software, Programme und Lösungen für Bibliotheken und für die Literaturverwaltung an. Die nach Betriebssystem gelistete Bibliothekssoftware richtet sich z.b. an Öffentliche Bibliotheken, Wissenschaftliche Bibliotheken, Mediatheken etc.

SoftGuide

Kontakt
Landesfachstelle für Öffentliche Bibliotheken in Thüringen 

Schillerstr. 40
99096 Erfurt

tel icon 0361 / 26 28 93 70 bis 74

0361 / 26 28 93 79

Anfrage per E-Mail