logo landesfachstelle bibos thueringen

Daniel Schneider zeigt Jugendlichen in seinen RapPoesie-Workshops, dass Raptexte nichts anderes sind als Gedichte. Die Teilnehmer dürfen kreativ und produktiv werden, sodass man sogar mit Gedichten die im Deutschunterricht weniger Spaß gemacht haben, Freude hat.

Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.stiftunglesen.de/programme/jugend-und-freizeit/service_jugendarbeit

Informationen zum Workshop: http://rapschool-nrw.de/rappoesie-klassische-dichtung-gerappt/

Für eine erfolgreiche Leseförderung sind Motivation und positive Emotionen wichtige Grundlagen. In seinem Beitrag zeigt Dr. Steffen Gailberger auf, warum sich Hip-Hop in diesem Kontext sehr gut als Fördermedium eignet.

Hier finden Sie den Beitrag: https://www.stiftunglesen.de/programme/jugend-und-freizeit/ausserschulische_lesef%C3%B6rderung

Zum Thema Digitales Lesen hat die Stiftung Lesen wieder neue Leseempfehlungen zusammengestellt.  Insbesondere eignen sich die Bücher für Jugendliche und bieten von Thriller bis romantischen E-Books etwas an.

Hier finden Sie die Leseempfehlungen:  https://www.stiftunglesen.de/pdf.php?type=recommendedReading&id=143

Kinder und Jugendliche können in einem gemeinsamen Projekt der Stiftung Lesen und Google zu Google Expeditions virtuelle Welten entdecken.

Es sind Virtual Reality-Anwendungen, in denen durch sphärische Fotos Zugang zu Sehenswürdigkeiten, Naturphänomen und Ausstellungsräumen geschaffen werden.

Auf der Frankfurter Buchmesse vom 11.10. - 15.10.2017 ist die Debatte "Was macht Digitalisierung mit der Bibliothek" über ihre Zukunft das Trendthema. In diesem Jahr wird das bekannte "Klassenzimmer der Zukunft" von dem sogenannten "World of Learning Lab" abgelöst.

Für Projekte zur digitalen Bildung und kreativen Medienarbeit sind in diesem Handbuch rund 40 Ideen, Impulse und konkrete Anleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung.
Die Angebote richten sich an Kinder und Jugendliche. 

Hier finden Sie das Handbuch und weitere Kompetenzhandbücher: https://www.initiative-ich-kann-was.de/de/kompetenzen/kompetenzhandbuecher

Zwei Webinare wurden im Rahmen des Projekts "MINT-Vorlesepaten" der Deutschen Telekom Stiftung und der Stiftung Lesen veranstaltet.

Mitte der 70er Jahre entwickelte der Kalifornier Don Daglow eines der ersten Computer-Rollenspiele. Auf der Berliner Entwicklerkonferenz Quo Vadis fragte er sein Publikum: „Warum sollte eine Konsole nicht bald Teil des Smart-TV sein statt einer Extra-Kiste?“. Er rechne bis 2027 mit dem Aussterben der Konsolen.

Die WiFi4EU-Initiative wurde von Vertretern der EU-Staaten, des Europaparlaments und der EU-Kommission auf den Weg gebracht, mit dem Ziel, öffentliche Plätze mit Internet zu versorgen. Neben Krankenhäusern fallen auch Bibliotheken hierunter.

An die vielfältigen Facetten des Themas Müll werden Kinder im Alter von 8 - 12 Jahre im Kinderbuch "Nachrichten aus der Tonne. Leo und Polly Pop auf den Spuren des Mülls" herangeführt.
In einer überarbeiteten Version ist es in arabischer und persischer Fassung veröffentlicht.

Kontakt
Landesfachstelle für Öffentliche Bibliotheken in Thüringen 

Schillerstr. 40
99096 Erfurt

tel icon 0361 / 26 28 93 70 bis 74

0361 / 26 28 93 79

Anfrage per E-Mail