logo landesfachstelle bibos thueringen

In der Zentralbibliothek der Stadtbüchereien Düsseldorf wurde am 14.10.2017 das LibraryLab eröffnet. Das LibraryLab soll neben neuen Angeboten wie Gaming und Virtual Reality für den kollegialen Austausch genutzt werden. Dies gibt die Möglichkeit sich über die Zukunft der Bibliotheken und über Bibliothekskonzepte auszutauschen.

Interessierte Bibliotheks-Teams finden Informationen über das „Coworking LibraryLab“ hier: https://stadtbuechereienduesseldorf.wordpress.com/2017/10/02/coworking-librarylab-kooperationen-mit-anderen-bibliotheksteams/

In der Akademie der Künste fand am 20.11.2017 die 5. Urheberrechtskonferenz der Initiative Urheberrecht statt. Über 300 Teilnehmer diskutieren zum Urheberrecht und sein Verhältnis zu Onlineplattformen in Deutschland, Europa und den USA. 

Die Broschüre soll aufzeigen, welche Möglichkeiten bestehen Lesekompetenz bei Kindern und Jugendlichen zu fördern. Damit erhalten interessierte Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit, Pädagog/innen oder Bibliothekar/innen Praxistipps für eine erfolgreiche Leseförderung mit digitalen Medien. Die Broschüre wurde von der Stiftung Digitale Chancen in Kooperation mit der Leuphana Universität Lüneburg (Prof. Dr. Henrike Friedrichs-Liesenkötter, Tanja Bartmann) erstellt.

Die Broschüre finden Sie hier: http://www.digitale-chancen.de/content/downloads/index.cfm/aus.11/key.1517/secid.145/secid2.148/sbild.2

Der aktuelle Newsletter des Initiativbüros "Gutes Aufwachsen mit Medien" widmet sich dem Thema "Digitale Spiele".

Die Broschüre richtet sich an Personen, die mit Kindern zwischen 3 und 6 Jahren arbeiten. Eine fachliche Einführung in das Thema "Förderung von Konfliktlernen bei Kindern" und detaillierte Buchbesprechungen mit Impulsfragen für das Gespräch mit den Kindern sind beinhaltet. Die Broschüre der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V. bietet eine gute Hilfestellung für Eltern und pädagogische Fachkräfte.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.ajs-hamburg.de/

Im Zeichen der Barrierefreiheit wurde auf der Frankfurter Buchmesse der "Canute eReader" vorgestellt. Dies ist der erste Reader, der Textdateien in Braille-Schrift darstellen kann.

Zur kostenfreien Nutzung steht das Ausbildungsprogramm "Stärkung innovativer Bibliotheksleitungen" (SILL) weltweit für öffentliche und kommunale Bibliotheken zur Verfügung. Vier Trainingsmodule sind interaktiv, flexibel einsetzbar und an die lokalen Bedürfnsse anpassbar. Alle Materialen sind auf Englisch herunterladbar.

Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.library.illinois.edu/mortenson-leadership/

Die erste Jugendbibliothek in Oslo/Norwegen wurde im Jahr 2016 speziell für Kinder von 10 bis 15 Jahren eröffnet. Aat Vos, der Designer, Autor und Redner war bei der Erarbeitung der Bibliothekseinrichtung beteiligt.

Mehr Informationen dazu finden Sie hier: Jugendbibliothek in Oslo

Im Juli 2017 hat die ekz gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Schulbibliotheken in Berlin-Brandenburg eine Fortbildung unter dem Thema "Medienkompetenz entwickeln mit der (Schul-)Bibliothek" veranstaltet.

Schwerpunkt dieser Veranstaltung war die Vermittlung von Medienkompetenz in und mit Schulbibliotheken.

Alle Vorträge sind nun online abrufbar: https://www.ekz.de/unternehmen/aktuelles/news/news-artikel/medienkompetenz-entwickeln-mit-der-schul-bibliothek-seminar-in-brandenburg-an-der-havel/?tx_news_pi1%5bday%5d=6&tx_news_pi1%5bmonth%5d=7&tx_news_pi1%5byear%5d=2017&cHash=4a41bb5e8d1a3f501304da4b8b4

Die kostenlose Broschüre "Medienbildung in der Jugendarbeit – Methoden für die Praxis" wurde von medien+bildung veröffentlicht und beinhaltet zahlreiche Ideen für Medienpädagogik in der Jugendarbeit. 

Zur Broschüre als Download: http://medienundbildung.com/shop/detail/da88bc2c8219c54ff7f7957466788ce6/?tt_products%5BbackPID%5D=7&tt_products%5Bproduct%5D=20

Kontakt
Landesfachstelle für Öffentliche Bibliotheken in Thüringen 

Schillerstr. 40
99096 Erfurt

tel icon 0361 / 26 28 93 70 bis 74

0361 / 26 28 93 79

Anfrage per E-Mail