logo landesfachstelle bibos thueringen

/aktuelles/item/931-bibliothek-erfurt.html /aktuelles/item/930-bibliothek-sonneberg.html /aktuelles/item/929-bibliothek-weimar.html /aktuelles/item/78-moderne-medien.html /aktuelles/item/77-kinderbuecher.html /aktuelles/item/76-buecher-studium.html /aktuelles/item/75-buchauswahl.html /aktuelles/item/43-ausleihen.html /aktuelles/item/42-bibliothek-suhl.html /aktuelles/item/41-bibliothek-weimar.html

Das Bundesjustizministerium hat am 26.06.2020 einen 2. Diskussionsentwurf zur Umsetzung der EU-Urheberrechtsrichtlinie in Deutschland vorgelegt. Der dbv positioniert sich in einer neuen Stellungnahme u.a. zu den Themen kollektive Lizenzen mit erweiterter Wirkung und nicht verfügbare, einschließlich vergriffener Werke.

Weitere Informationen: https://www.bibliotheksverband.de/fileadmin/user_upload/DBV/positionen/2020_07_31_dbv_Stellungnahme_Umsetzung_DSM-Richtlinie_2._Gesetz_final_01.pdf

Am 15.09.2020 möchte das EURIG Executive Committe über die neuesten Entwicklungen rund um den Standard RDA informieren und die Reihe der "RDA in Europe" Veranstaltungen fortsetzen. Bereits jetzt ist die Registrierung über die Website der EURIG möglich.

http://www.rda-rsc.org/node/643

Mittels Besucherzählgeräten in Öffentlichen Bibliotheken ist die Erhebung von Besucherzahlen als Teil des strategischen Bibliotheksmanagements ein wichtiges Instrument zur Erfolgsmessung. Durch die Änderungen in der Deutschen Bibliotheksstatistik zum Berichtsjahr 2020 rückt dieses Thema abseits davon immer mehr in den Vordergrund. Ausschließlich Besucherzahlen als physisches Datum zur Messung der Frequentierung der öffentlichen Bibliotheken werden ab 2020 erhoben.

Einmal pro Woche lesen bei dem mehrsprachigen Vorleseprojekt "Mulingula" aus Münster eigentlich Erstsprachlern und Erstsprachlerinnen den Grundschulkindern in ihrer Herkunftssprache vor. Die Vorlesepaten und Vorlesepatinnen  haben in der Vorona-Zeit kleine Vorlese-Videos mit Geschichten, Fabeln, Märchen und Gedichten gedreht. Sie sind in den Sprachen Arabisch, Farsi, Romanes, Russisch, Tamil und Türikisch verfügbar.

Mehr Informationen: https://www.mulingula.de/vorlese-videos.html?fbclid=IwAR1KbZ9t6FrD3iZI4Ug8Rcw6-8L1gffQoM5Ay-_FTj2RVaMnU2XUGKb1guU

Der Berufsverband Information Bibliothek e.V. (BIB) veranstaltet vom 02. - 04.09.2020 einen virtuellen Sommerkurs, der im Rahmen des Modellprojekts zwischen BIB und der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) unter dem Motto " Miteinander reden" durchgeführt wird und der Stärkung der Demokratiekompetenz dienen soll. Für Bibliotheken in kleineren Kommunen (bis 15.000 Einwohner) ist die Teilnahme frei.

Weitere Informationen: https://www.bib-info.de/fortbildung/bib-sommerkurse/bib-sommerkurs-2020/

In einem Rundschreiben hat der Deutsche Bibliotheksverband e.V. darüber informiert, dass der Begriff "Webinar" seit 2003 im DPMA Register eingetragen (https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/register/303160438/DE) und damit markenrechtlich geschützt ist. 

Um die Deutsche Kultur- und Literatuslandschaft zu unterstützen hat der Literaturfond Sondermaßnahmen für 2020 und 2021 im Rahmen des von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien geförderten Programms "Neustart Kultur" geplant.

Die diesjährigen Preisträger  des Best-Practice-Wettbewerbs sind die Universitätsbibliothek der TU Dortmund, die Staats- und Universitätsbibliothek Bremen sowie die Forschungsbibliothek Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung. Damit zeichnet die gemeinsame Kommission Informationskompetenz von dbv und VDB jährlich vorbildliche Konzepte und Umsetzungen zur Förderung von Informationskompetenz aus.

Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.bibliotheksverband.de/fachgruppen/kommissionen/informationskompetenz/best-practice-wettbewerb/2020.html

Insgesamt haben für das Berichtsjahr 2019 7.385 Bibliotheken Daten geliefert, davon 237 wissenschaftliche Bibliotheken und 7.147 haupt- und nebenamtlich geleitete Öffentliche Bibliotheken. Desweiteren haben 184 wissenschaftliche Spezialbibliotheken an der DBS teilgenommen. Für 2019 lag die Ausfüllquote bei 90,65 %, im Berichtsjahr 2018 lag diese bei 91,1%. Damit ist es fast allen aktiven Bibliotheken gelungen trotz der pandemiebedingten Herausforderungen, sich an der Statistik zu beteiligen.

Zum Bibliotheksportal: https://bibliotheksportal.de/informationen/daten-fakten/daten-2019/

Ein Online-Seminar der IFLA widmete sich Anfang Juli der internationalen Bibliotheksarbeit in Zeiten von Corona sowie Perspektiven zur deutschen IFLA-Präsidentschaft ab 2021.  Auf der dbv-Webseite steht die Aufzeichnung des Seminars mit der zukünftigen IFLA-Präsidentin Barbara Lison und Hella Klauser, Refentin beim dbv, zum Download bereit.

Mehr Informationen: https://www.bibliotheksverband.de/dbv/fachveranstaltungen-und-online-seminare/online-seminare/internationale-bibliotheksarbeit-in-corona-zeiten.html

Kontakt
Landesfachstelle für Öffentliche Bibliotheken in Thüringen 

Schillerstr. 40
99096 Erfurt

tel icon 0361 / 26 28 93 70 bis 74

0361 / 26 28 93 79

Anfrage per E-Mail