logo landesfachstelle bibos thueringen

/aktuelles/item/931-bibliothek-erfurt.html /aktuelles/item/930-bibliothek-sonneberg.html /aktuelles/item/929-bibliothek-weimar.html /aktuelles/item/78-moderne-medien.html /aktuelles/item/77-kinderbuecher.html /aktuelles/item/76-buecher-studium.html /aktuelles/item/75-buchauswahl.html /aktuelles/item/43-ausleihen.html /aktuelles/item/42-bibliothek-suhl.html /aktuelles/item/41-bibliothek-weimar.html

In Kooperation mit dem Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv) hat der Berufsverband Information Bibliothek e.V. unter dem Titel "Arbeitsvorgänge in Bibliotheken: 1. Öffentliche Bibliotheken im Geltungsbereich des TVöD-VKA (AVÖB)" eine Nachflogepublikation zu den AVÖB des Deutschen Bibliotheksinstituts (DBI) von 1999 herausgegeben.

Alle Informationen zu den "Arbeitsvorgängen in Bibliotheken" finden Sie unter: https://www.bib-info.de/berufspraxis/keb-eingruppierung/publikationen/avoeb/

Regelmäßig stellt die Stiftung Lesen Apps zur Sprach- und Leseförderung vor, die von einer Jury geprüft werden. Dazu werden Nutzer*innen alltagsnahe Tipps gegeben, wie sie Lern- und Lese-Apps in Familie, Kita, Kindergarten, Hort und Schule sinnvoll einsetzen können. In den kommenden Wochen und Monaten soll das Angebot weiterwachsen – zum Beispiel mit kurzen Erklärfilmen, neuen Apps und interessanten Infos zum Thema.

Gefördert wird die Initiative vom BMESEL.

Mehr Informationen finden Sie hier: https://lesenmit.app/

Eltern können sich auf der Webseite medien-kindersicher.de darüber informieren, wie sie Geräte, Dienste und Apps kindersicher einrichten können. In einfachen Schritten werden komplizierte Einstellungen vorgestellt, erklärt und eingeordnet.

https://www.medien-kindersicher.de

Die Stiftung Lesen sammelt auf ihrer Webseite unter "Vorlesen in Zeiten von Corona" kontinuierlich Tipps, wie Vorlesen und Spielen unter Abstands- und Hygieneregeln funktionieren. 

Weitere Informationen: https://www.stiftunglesen.de/aktionen/vorlesen-corona/Vorlesen-mit-Abstand

Wie können digitale Medien in den pädagogischen Alltag sinnvoll eingesetzt werden? Was beinhaltet ein Medienkonzept in der Kindertageseinrichtung? Wie kann zur Unterstützung von Lernprozessen eine digitale Dokumentation aussehen?

Das Themenheft zu digitalen Angeboten in Kindertageseinrichtungen beantwortet diese und weitere Fragen. Viele praktische Tipps für Vermittlungsformate wie z.B. Veranstaltungen oder Programmierung gibt es dazu. 

Hier finden Sie das Themenheft: https://www.froebel-gruppe.de/fileadmin/user/Dokumente/Broschueren_Themenhefte/Themenheft_Digitale_Medien_2020.pdf?fbclid=IwAR2IuhhMDV5yr5eY0IobcgF8u55uQ_kazsoHgIvU8mxnpsl_g69WBmjI9KQ

Der FBK ist seit 2013 Partner des Förderprogramms "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Mit der Initiative "Wörterwelten. Literatur lesen und schreiben mit Autor*innen wird Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit eröffnet, gemeinsam mit professionellen Kinder- und Jugendbuchautorinnen und -autoren an einer Publikation zu arbeiten.

Bis Jahresende 2022 ist es möglich, in diesem Rahmen Projekte durchzuführen. 

Mehr Informationen: https://www.boedecker-buendnisse.de/die-woerterwelten/

Das Projekt "Coding for tomorrow in Bibliotheken" wurde am 23.10.2020 online vorgestellt und ist eine Kooperation des Verbundes Öffentlicher Biblitoheken Berlins mit der Initiative "Coding for Tomorrow" der Vodafone Stiftung. Zehn Berliner Bibliotheksbeschäftigte haben mit digitalen Mitteln für verschiedene Zielgruppen Bildungsformate entwickelt und mit Unterstützung von Junge Tüftler e.V. ausgearbeitet, u. a. Video-Tutorials, Veranstaltungsabläufe und weitere Begleitmaterialien, die als Open Educational Resources online zur Verfügung gestellt werden.

Mehr Informationen: https://coding-for-tomorrow.de/bibliotheken-workshop-reihe/

Am 24.10.2020 zum Tag der Bibliotheken ruft die Initiative "Libraries4Future" Bibliotheksmitarbeiter*innen, Studierende und Auszubildende mit einem Kampagnenfilm weltweit dazu auf, eine aktive Rolle im Kampf für die Klima- und Ressourcenschutz einzunehmen und dabei mitzuhelfen, ein globales Netzwerk aufzubauen.

Mehr Informationen: https://libraries4future.org/

Der dbv entwickelt regelmäßig Tutorials im Rahmen des Projektes Netzwerk Bibliothek Medienbildung zu ausgewählten Themen digitaler Medienbildung. 
Aus der Stadtbibliothek Pforzheim macht der Experte Achim Schroth mit dem Tutorial "Makey Makey" den Auftakt.

Darin wird gezeigt wie Kinder mit der kleinen Platine spielerisch ans Programmieren herangeführt werden und z.B. lernen können, ein Bananenklavier zu codieren.

Weitere Informationen unter: https://netzwerk-bibliothek.de/de_DE/programmieren#programmieren-videos

Als Hilfestellung für eine strategische Neuausrichtung öffentlicher Bibliotheken hat die Bezirksregierung Düsseldorf - Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken NRW einen Funktionsrahmen "Bibliotheksfunktionen für eine digitale Gesellschaft" entwickelt.

Kontakt
Landesfachstelle für Öffentliche Bibliotheken in Thüringen 

Hausanschrift (für Paketlieferungen)
Domplatz 1
99084 Erfurt

Postanschrift (für Briefpost)
Postfach 90 02 15
99105 Erfurt

tel icon 0361 / 26 28 93 70 bis 73

Anfrage per E-Mail